…….heisst es morgen und dann geht es 3 Tage an die Kueste bevor wir Silvester in Kapstadt aufschlagen. Gestern Abend hatte ich den schoensten Blick den ich je in der Gegend von Prince Albert hatte und zwar in Weltevrede beim Game Drive, wo wir Giraffen, Kudu’s, Zebra’s, riesengrosse Schildkroete und Eland gesehen haben.
Den Sonnenuntergang haben wir dann von der Terasse einer luxurioesen Villa angesehen bei Rotwein und Biltong mit einem atemberaubenden Blick ueber die Berge.

Da wir die Kamera gerade nicht am Mann haben hier ein Link zu dem besagten Fleck, auch wenn der nur in etwa zeigt wie schoen es gestern war, Afrika pur! http://www.figfarm.co.za

Morgen dann an die Gardenroute, ab ins Kuestengetuemmel. In Kapstadt sieht es an den Straenden wohl sehr wuest aus und Haie kommen auch schoen viele nah ans Land durch das Gewuehle:

Und nun ein Dank an die Winzerei Bergwater die uns die letzten Tage so vorzueglich durch die Nacht gebracht hat http://www.bergwater.com/ Sehr empfehlenswerter Wein fuer annehmbare Preise……..

Anbei nun noch ein paar Bilder der letzten Tage, den gestrigen Abend arbeite ich dann die Tage hier auf, wie gesagt, es war toll!

CIMG8355

Diegel und Diegel 8|

CIMG8753

CIMG8254

CIMG8737

In unserem Garten:

CIMG8484

……. aber macht ja nix, ich komme wieder, ich denke Lukas sicher auch noch mal. Vorgestern gab es hier 29 mm Niederschlag und wir fuhren mit dem Jeep durch den Regen, der die sonst so trockene Landschaft wunderschoen gruen werden liess…

Zuhause im Garten sah es teils aus als wuerde uns der Garten ins Haupthaus schwimmen, Regen in Afrika eben….
Abends haben wir dann unseren ersten Braai gehabt und das an Weihnachten, herrlich.

CIMG8547CIMG8526CIMG8593

Gestern sind wir dann zum Gamka-Damm gefahren, was sehr beeindruckend war, vor allem als wir mit dem Jeep durch den reissendenen Gamka Fluss fuhren und das Wasser bis zu den Fenstern stand.
Abends haben wir dann mal NICHTS gemacht und waren frueh schlafen, auch mal schoen und gleich fahren wir ins Gruene, die kleine Karoo auf der anderen Seite des Swartberges.

Die Zeit vergeht jedenfalls mal wieder wie im Flug und mein naechster Aufenthalt wird laenger, deutlich laenger als dieser…..

Uebermorgen geht es an die Kueste und dann die Gardenroute wieder nach Kapstadt, yeah, wir feiern dort Silvester!

CIMG8598CIMG8648CIMG8663

Hier noch ein schoenes Panoramabild vom Gamkadamm gestern…..

CIMG8678

Lukas und iich wünschen allen die schauen eine frohe Weihnacht! Gestern Abend waren wir den Sonnenuntergang geniessen und heute Abend wird ein Braai gehalten, grillen an Heiligabend, wie schön 😮
Und für all jene ein kleiner Trost wegen des Wetters, hier ist es auch bedeckt und es regnet immer wieder, aber macht nichts, auch das ist irgendwie schön

CIMG8395
CIMG8492

……..und das nachdem wir im engen Bazbus sassen fuer 5 Stunden nachdem wir morgens erst einmal schoen verpennt hatten und dann gegen 14 Uhr in Mosselbay ankamen und dort im indischen Ozean unsere Dusche nachholten :p
CIMG8326

Anschliessend ging es von der ueber einen sehr schoenen Pass mit Pause in 8 Bell’s , einem alten Reiterhof mit Rennbahn der nun als Hotel fungiert. Leider ausgebucht, aber fuer ein leckeres Essen und einen Kaffee hat es gereicht und dann ging es ueber Oudtshoorn durch die Meiringspoort in den Sundowner nach Prince Albert.
Gestern Abend gabs dann erst einmal Kudu-Steaks, mein Lieblingsfleisch, I love it definatley B)
CIMG8359

Nach einigen Flaschen Rotwein fiuelen wir dann doch was muede ins Bett und den heutigen Tag, der mit ueber 40 Grad in der Sonne begann nutzten wir zur Ortskunde und fuhren den Swartbergpass, was wieder mal umwerfend war.
CIMG8428

Anschliessend gingen wir noch schwimmen, allerdings wurden wir dort von einem Gewitter zur Weiterfahrt gezwungen und kamen eben kletschnass zuhause an :-/
CIMG8430

Tja, und jetzt sitzen wir mit Eiskaffee im Internet Kaffee und bloggen. Draussen ist es bedeckt und sehr angenehm weil nicht mehr so heiss, Life is good! 😉

CIMG8402

Was ich wirklich nett an Lukas neuer Kamera finde ist die Funktion mit den Panoramabildern:

CIMG8195
Im National Museum Suedafrika Kapstadt

CIMG8212CIMG8338CIMG8240CIMG8214

……….UND ich muss sagen wir hatten nun soviel zu tun, dass auch jetzt erst was in den Blog kommt. Morgen geht es schon weiter an die Kueste Richtung Mosselbay und dementsprechend lassen wir es heute ruhig angehen.
Nach langem Flug mit Air France ueber Duesseldorf, Paris kamen wir in Joburg an und von dort aus ging es mit South African Airlines nach Kapstadt, der immer wieder schoensten Stadt der Welt. |

Am ersten Abend haben wir uns dann mal an de Theke vorgestellt and look: Ich bin ein guter Weihnachtsmann wenn der Pegel stimmt. Gestern waren wir an der Waterfront und haben eine Hafenrundfahrt mit dem Piratenschiff gemacht, sehr schoen und wir haben auch sehr schoene Bilder davon.

Gegen mittag trafen wir in Clifton Beach Rene und Daniel und sind vom Strand aus in den Bungalow (frueher La Med) Cocktails trinken und dem Sonnenuntergang froehnen, sehr schoen. Danach ging es dann in ein Restaurant welches den Preis fuer die besten Steaks in Kapstadt 2012 gewonnen hat und was soll ich sagen, die Steaks waren der Burner. |

Heute dann Topless Bus die blaue Tour und viel im City Bowl rumgelaufen, auch sehr schoen udn es ist mal wieer sonnig und um die 30 Grad.

CIMG8074CIMG8091CIMG8104

An der Waterfront hat dort wo der Virgin Store war ein Markt eroeffnet in dem es nur frische Delikatessen gibt, ein Traum und hat erst vor einer Woche eroeffnet……….

Und was hammergeil an Lukas Kamera ist, die Panoromafunktion, damit sind schon einige Superschuesse rausgekommen. Uns geht es 1a und wir hatten bisher schon ne Menge Spass, Sonne, Drinks und schoene Eindruecke.

CIMG8115CIMG8149CIMG8131

Jedenfalls gefaellt Lukas anscheinend die Stadt genau so gut wie sie mir immer gefallen hat, hachja, schoen so schnell wieder hier zu sein und ein paar alte Gesichter habe ich auch schon getroffen.

…….auch schon in der „mother city“ Kapstadt, der Stadt wo damals die Besiedlung des südlichen Afrika’s durch die Europaer begann.
Um 20:45 werden Lukas und ich in den Flieger in Düsseldorf steigen und über Paris und Johannesburg morgen mittag um 16:05 Uhr unser erstes Ziel erreichen.
Kurz frisch machen und vielleicht kriegen wir noch einen schönen Sonnenuntergang an der Beachfront in Seapoint mit und können den ersten Cocktail geniessen, während die südafrikanische Sonne neben Robben Island im Meer verschwindet.

Wir haben dann 3 Übernachtungen in meinem Stammladen Sunflower’s Stop in Green Point bevor es dann die Küste entland nach Mosselbay geht wo wir dann meine Eltern treffen.

Mein 8. Mal Südafrika und für meinen Begleiter das erste Mal, was sicherlich aufregend wird. Ich freue mich auf eine Menge alter Gesichter die ich dort treffen werde und auf all die schönen Eindrücke…….

Man liest sich……

arnie 2012 151

…….die Tage zu zählen, auch wenn es noch ein ganzer Monat bis Abflug ist 😀 Stand vom Rand heute: 1 Euro = 11,28 Rand, das ist schonmal ein angenehmer Kurs, bei der letzten Reise bin ich bei 1:8,5 gestartet.
Doch was passiert derzeit in Südafrika? Nach den Streiks rund um die Minen und dem Desaster in Marikana schwappt eine bisher nie dagewesene Streikwelle durch das Land, welche nun auch im Western Cape angekommen ist.
Dort sind es derzeit die Farmarbeiter und wie es leider für Afrika üblich ist reden wir hier nicht von friedlichen Streiks, sondern von brennenden Farmen und Weinbergen, ermordeten Farmern und einem Bild des Chaos.

Wenn es nun auch schon Städte wie das beschauliche Swelledam trifft, so muss man etwas bange sein, dass sich die Sache nun wirklich bis Kapstadt ausbreitet. Merkwürdigerweise bleiben diese Ereignisse in der europäischen Presse nahezu unbemerkt, dabei sollte uns schon interessieren was unser Handelspartner der Zukunft gerade so für Probleme hat. Hier ein Artikel zu dem ganzen und auch noch eine Bildergalerie. Die Polizei kann nur noch mit Tränengas und Gummigeschossen vorgehen. Es tut mir leid es zu sagen, aber gerade diese Angst schwang immer bei mir mit um dieses schöne Land. Es ist und bleibt Afrika – ein Pulverfass!

Die DA (Democratic Alliance) wirft dem ANC (African National Congress) vor gezielt die Menschen aufzuwiegeln um das Western Cape unregierbar zu machen und diese Aussage finde ich schlüssig.
Das Western Cape ist die Region welche mit Abstand am besten funktioniert im Land und in der die Menschen die besten Standarts in Südafrika geniessen. Allerdings wird sie von Frau Zille und der DA regiert und das ist den Leuten rund um Präsident Zuma ein Dorn im Auge, welcher sich gerade für über 200 Millionen Rand einen Palast in seienr Heimat Nkandla gebaut hat.

Leider verstehen seine Wähler nicht welche Partei sie da wählen. Im Western CVape schon, deswegen regiert ja auch mit Erfolg Frau Zille dort.

DAS sind eben diese Ungerechtigkeiten die unten am Kap stattfinden. Während manche Menschen dort für Löhne arbeiten von denen sie kaum leben können baut sich der Oberpopanz mal eben einen Palast für 200 Millionen Rand, Willkommen in Afrika.

Ich bin gespannt wie es weitergeht und das vor allem im Western Cape wieder Ruhe eingekehrt ist und sich nicht der ganze Proetest noch bis Kapstadt ausweitet, aber das ist nun auch eine recht egoistische Betrachtung der Lage, jetzt nur mal vom Standpunkt aus gesehen, dass ich dort mit nem Kumpel Urlaub mache………

……..und ich sitze wieder in Camps Bay um die Uhrzeit und geniesse einen großen Cocktail zum Sundowner 88| Die Zeit bis dahin vertreibe ich mir bei typisch deutschem Herbstwetter dann und wann mit schönen Bildern aus Südafrika und spiele schon die eine oder andere Sache in Gedanken ab, die ich unternehmen möchte im Urlaub.

Dabei bin ich auf Flickr auf einen Fotographen gestoßen, der eine Unmenge an Bildern aus Südafrka dort zur Verfügung gestellt hat und dabei fand ich besonders die alten Bilder sehr interessant.

Shipwreck at Bloubergstrand

Auch für Südafrika Freunde, der Film „Die Verdammten der blauen Berge“, den ich während ich das hier scheibe gerade auf 3SAT sehe. Zum einen war Lex barker zu Kinderzeiten mein Idol, zum anderen sind in diesem Film wundervolle Landschaftsaufnahmen rund um das Kapstadt aus dem Jahre 1964.
Man sieht deutlich den Hafen bevor der Landgewinnung, weit vor der touristischen Entstehung der Waterfront. Irgendwie ist in diesem Film alles noch so unberührt, aber wer schonmal in Kapstadt war wird eine Menge bekannter Plätze sofort wiedererkennen, großartig…..

…….und so fliege ich nun binnen eines Jahres das erste Mal 2x runter ans Kap und zwar am 18.Dezember, das nenne ich dann schon Luxus und ich freue mich so wieder ein wenig des Winters einzusparen.

arnie 2012 165

Und dann hoffe ich diesmal nicht so viel Zeit an diesem schrecklichen schönen Bahnhof in Prince Albert zu verbringen.

Derzeit ist Südafrika leider nicht besonders positiv in unseren Medien vertreten, denn die toten Minenarbeiter und die Streiks dort sind jederzeit präsent und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht.

Hier noch etwas besonders schönes für Kapstadt Freunde: http://www.panoramas.dk/2010/capetown.html

Ein wunderschönes Panorama aus der Luft rund um die Table Bay. Ich erknne nahezu allen wichtigen Punkte auf Anhieb, ein wenig kurzweiliger Zeitvertreib für zwischendurch……

Doch es gibt auch positives zu berichten, zumindest teils, denn nun ist Julius Malema endlich vor Gericht, auch wenn die Gründe hierfür weniger seine Vergehen, als seine Unbequemlichkeit gegenüber Mr.Zuma ist.

…….. und schon juckt es mich wieder die Tasche zu packen und ans Kap zu fahren. Was mich ein wenig stolz macht, eines meiner Bilder, die ich allesamt mit einer kleinen NIKON Coolpix geschossen habe war unter den Top Ten für den Monat Juni und mit ein wenig mehr Glück hätte es noch den Weg ins Heft geschafft 88 .
Welches Bild das ist könnt Ihr hier sehen….

Tja, und ansonsten, ich habe noch meine südafrikanischen Grillsaucen, all die Musik und Bücher und Bilder und südafrikanischen Rotwein, ein Stückchen Südafrika ist IMMER da und das wird auch so bleiben.

Hier noch ein paar Bilder aus diversen Nationalparks von Tieren

P1030094

P1030170

P1030115

P1030099

P1030095

arnie 2012 077

Tja, und dann der deutsche Sommer, nunja, ich überlege ernsthaft auch mal Kapstadt im Winter zu besuchen, ich denke es ist auch dann noch schöner als hier jetzt…….

Page 9 of 22« First...789101120...Last »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.