Hey Leute, heute sind wir mit dem Topless-Bus durch Kapstadt, auf den Tafelberg konnten wir leider bei den Wolken nicht, aber immerhin waren wir schon an der Seilbahnstation und das war auch schon cool.

Danach noch in Camps Bay was essen, die Longdrinks am Mittag haben wir dann doch gelassen, endlich hat mal die Vernunft gesiegt hier und heute Abend wird ja eh der Backpacker abgerissen, hehe.

Neue eigene Bilder gibt es dann erst morgen wieder. Dann leihen wir uns auch das Auto, fahren zum Kap, Wineland usw.
Und gerade scheint wireder die Sonne. Hier ist echt nix konstant, vor allem gar nicht das Wetter. Aprilwetter von morgens bis abends, aber schoen isses heir selbst wenns regnet.

Ok, das wars fuer heute, morgen kann ich bestimmt von einem wilden Abend berichten 😉

Arnie

Hallo liebe Mitleser,

gestern der Tag am Strand war witzig, allerdings wechselt das Wetter hier derzeit im Stundentakt und so sind wir dann zurueck zum Backpacker, haben uns umgezogen und sind durch die Stadt getourt.

So hatte ich dann die Moeglichkeit im ehemaligen Laden meines Cousins reinzuschauen, eine kleine Reise in die Vergangenheit. War irgendwie etwas traurig, denn es hat sich viel geaendert dort. Kiffen verboten, saufen erwuenscht und alles sehr steril irgendwie, der Oaklodge Spirit is floeten gegangen. Nix desto trotz haben wir dort ein paar Bier genommen und uns dann gestern in der Bar abgeschossen. Mittlerweile hab ich ein sehr herzliches Verhaeltnis zum Manager unseres Backpackers, welcher auch meinen Cousin kennt und schnell gemerkt hat (spaetestens gestewrn Abend :DD) dass wir aus dem gleichen Holz sind, hehe.

Heute Abend is Party angesagt udn wir haben uns nun jeden Tag gesteigert, so dass ich mich auf den ersten Tag alkfrei schon freue und den werde ich morgen einlegen. Auf jeden Fall bin ich mittlerweile wieder ganz hier angekommen und fuehl mich nen bischen zuhause. Ich streng immer wieder Ueberlegungen an wie ich hier was zusaetzlich aufgebaut kriegen koennte, wird schon irgendwann, ist mein Ziel…….

Heute muessen wir mal schauen was geht, wenn keine Wolken drauf haengen fahren wir auf den Tafelberg hoch.
Morgen gehts dann Wale in Hermanus schauen vermutlich, Freitag nochmal Strand, dann Winelands und Kap bevor wir Sonntag dann Richtung Warmwaterberg aufbrechen wo wir dann auf meine Eltern treffen und es uns in heissen Quellen gutgehen lassen.

Hier nun mal ein paar Bildchen:

Tja, ich werd schon wieder dicker hier, auch wenn wir gestern gut 20 km gelaufen sind und ich Blasen an den Fuessen habe wie Sau.

Bei meinen Eltern in der Ecke sind es uebrigens 36 Grad und alles sehnt sich nach Regen. Capetown ist was das Wetter angeht dermassen divenhaft, dass man hier gar nicht planen braucht sondern immer von Tagn zu Tag entscheidet, was ja eh mein Ding is…..

Bis spaeter mal

Arnie

Hallo zusammen! Es ist bedeckt in Kapstadt. Noch, die Sonne schafft am Ende des Tages letzten Endes doch wieder die Wolken und ddann werden wir mal nen Tag am Strand einlegen. Gestern bliebs bewoelkt, nen Sunburn habe ich mir aber trotzdem geholt.
Wir haben dann den Tag fuer Touri-Actions genutzt die ja eigentlich eher weniger mein Programm sind. Wir sind nach Robben Island gefahren, naja, ganz interessant, mir gefiel an der Geschichte am meisten die Bootsfahrt.
Gerstern habe ich mit meienr Mom telefoniert, in Prince Albert , wo wir Montag aufschlagen werden ist es 36 Grad und Sonne. Der Backpacker ist sauber und die Leute sind witzig, wenn auch sehr durchgeknallt, aber das kenn ich ja von hier :DD kommt einem letzten Endes ja doch entgegen.
Leider hat das gerade vom I-Net-Cafe mit der Cam nich geklappt, ich glaub die Batterien brauchen mehr Saft
Melde mich heute abend nach dem Strand noch mal, vielleicht gehts dann ja…….

Arnie

um mich auch mal kurz zu wort zu melden, das war im flieger echt ne krasse story.
da ahnt man nichts boeses und die stewardess macht braunsten augensex mit unserem diegelchen… ich hab gedacht, mich tritt ein pferd. gut, dass ich die haelfte des fluges verpennt habe, sonst haett ich mich vor lachen im gang gekringelt. aber immerhin hat arnie die telefonnummer abgegriffen, da fehlt ja dann nicht mehr viel. 🙂

mal sehen, was da noch kommt. bis donnerstag ist die im lande. mal sehen, wann die ans telefon geht… versuche hat der arnie auch schon genug gestartet.

so, jetzt melden wir uns wieder ab und hauen uns im backpacker den arsch voll.

bis die tage

gruss der krochi

…….auch wenn der Flug wieder die reinste Tortur war, aber jetzt sind wir da und haben heute mittag erstmal an der Waterfront ein Bierchen getrunken und was gegessen.

Der Backpacker ist zwar nicht so gross wie einen die Bilder das haben meinen lassen, aber sauber und der Besitzter scheint auch ganz lustig zu sein, mit dem werden wir gleich auch mal ein paar Becher kippen……..

Ach und die Stewardess im Flugzeug meinte sie wuerde mich kennen und hat mir am Flughafen ihre Telefonnummer gegeben, sehr schraeg, hehe.

Arnie

…….den letzten Döner zwischen die Kiemen drücken, ein paar Leuten via Telefon auf den Sack gehen und ab geht die Post Richtung Tafelberg mit der Fluglinie unseres Vertrauens. Gestern Abend wurde es dann auch noch mal mit alten Freunden ne Runde später und das ist auch gut so.

Morgen haben wir dann hoffentlich auch direkt ein Zimmer wenn wir angekommen sind, sonst heisst es schlaflos nen Walk machen und da ich das schonmal hatte muss ich das nun nicht nochmal haben…..

Arnie

sowas steht in kapstadt mitten in der einkaufsstrasse…

schräg, oder?

krochi

the simpsons...

so, ich melde mich jetzt mal auch mal zu wort.

meine tasche ist gepackt und es kann eigentlich los gehen.
ich zieh mir aber gleich erst noch den guten alten
auto verkäufer bum bum boris im königpalast an.

also dann hört ihr wieder aus afrika von mir.

um euch zu zeigen, wie blööd ich vor zwei jahren
in afrika aus der wäsche geguckt habe, hier ein bild aus meinem letzten kapstadt urlaub.

da sitz ich im hafen rum und huldige mir selbst mit einem foto von mir.
kann man da unten ja ruhig mal.

bis dann…

der krochi

ich im hafen von kapstadt...

Wenn am Kap die Winde wehen,
wir wie ein Fels in der Brandung stehen.

Uns das Meer ein Liedchen singt,
während es nach Robben stinkt.

Bunte Farben hier und da,
hey, wir sind in Afrika.

Und am allerschönsten ist,
dass all das kein Märchen ist.

Auf dem Tafelberg die Wolken,
und im Meer da bläst ein Wal.

Vergessen derzeit alle Sorgen,
Good morning Mamma Africa!

In Kapstadt ist es derzeit zwischen Min: 15ºC Max: 22ºC Rain: 0%
Variably cloudy to sunny and mild
und langsam fängt nun dort in den nächsten Tagen der Sommer an.

Als Einstimmung und weil ich ja im tiefsten Innern ne alte Hippie-Sau bin hier mal ein Liedchen von Brian Finch, den ichhoffentlich auch diesmal unten antreffen werde:

brian

Arnie

…….und trotzdem noch hier. Ehrlich gesagt hab ich die Zeit hier nun schon abgehakt und bin auch kaum noch reizbar. Gestern Abend haben wir eine ungefähre Route festgelegt die wir uns vornehmen wollen.
Nach 5 Tagen Kapstadt und ein paar Touren in und um Kapstadt herum, bei denen wir uns die Winelands geben und natürlich auch das Kap der guten Hoffnung (auch wenn wir beide schon da waren), den Tafelberg und diverse andere must-see-Klamotten werden wir aufbrechen und Richtung Karoo düsen. Vorher noch nach Hermanus wo wir hoffentlich auch Wale sehen werden.

Hermanus

Von dort aus wird das Land dann zunehmens trockener und wir werden auf einer Farm am Warmwaterberg pennen. Dort können wir dann in warmen Quellen die Seele baumeln lassen und abends einen traumhaften Sternenhimmel geniessen.

Warmwaterberg

Dort treffen wir dann auch meine Eltern und werden dann mit zu Ihnen nach Prince Albert fahren und dort ein paar Tage verbringen.

karoo

Zurück wollen wir dann über die Garden Route, den TsiTsi Kamma National Reserve besuchen undundund, aber das werdet Ihr ja dann alles lesen können.

Arnie

Page 21 of 22« First...101819202122
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.